Angelica Lacarbonara über die neuen Trends in der Brautmode

Angelica Lacarbonara ist eine italienische Meisterfloristin mit einer Schule für Berufsfloristen. Eine ihrer Spezialitäten ist Brautfloristik. Angelika verfolgt Trends genau. „Der Leitfaden in den Trends des Jahres 2021/2022 sind definitiv viele Blumen, grüne Materialien und Trockenmaterial. Vielleicht hat das etwas mit der Freiheit zu tun, nach der im Moment jeder sucht.“

Florale Hochzeiten anno 2021/2022

Auch die Brautsträuße sind Trends unterworfen. Durchdachte Details werden in der Brautsaison 2021/2022 wichtiger sein als übertriebene Dekorationen. Pinterest spielt eine wichtige Rolle als Inspirationsquelle.

In der Sommerausgabe von Fleur Kreativ, bringen Ness Klorofyl, Eglantine Blanckaert, Lisa Maria Thalmayer und Angelica Lacarbonara eine fachkundige Interpretation der neuen Trends in der Brautmode. Wir haben ein Interview mit der Blumendesignerin Angelica Lacarbonara geführt.

Wer ist Angelica Lacarbonara?

🌸 Ein italienischer Florist und Blumendesigner
🌸 Sie lebt und arbeitet in Italien, wo sie ihr eigenes Blumengeschäft hat.
🌸 Sie unterrichtet florale Kunst und gibt Vorführungen.

„Ich widme mich derzeit voll und ganz meinem Geschäft, den Events und Hochzeiten. Hoffen wir, dass sich die ganze COVID-Situation beruhigt.“

Wie sind Sie mit der Blumenwelt in Kontakt gekommen?

„Ich habe mich in Blumen verliebt, nachdem ich einen Kurs für Schaufensterdekoration und Raumgestaltung besucht hatte! Ich war eigentlich schon immer ein künstlerischer Mensch, also beschloss ich, ein Geschäft zu eröffnen und begann meine Ausbildung zur Floristin. ”

Was bedeutet für Sie ein Leben mit Blumen?

„Gute Frage. Blumen sorgen immer für Überraschungen und bieten dieses wunderbare Gefühl einer unendlichen Entdeckung. Man kann Emotionen empfinden, wenn man einfache Blumen in einer Vase betrachtet. Man kann sich an ihrer Form und Entwicklung erfreuen. ”

„An manchen Tagen bin ich überwältigt von Inspiration und dann fange ich an zu komponieren, manchmal ziellos, manchmal mit klaren Vorstellungen für eine Idee oder ein Projekt. Jeder Tag ist eine Entdeckung. ”

In der Fleur Kreativ-Sommerausgabe zeigen Sie drei verschiedene Stile: den Bohème-Stil, den Gartenstil und den eleganten, modernen Stil. Welcher ist Ihr persönlicher Favorit?

„Einen Favoriten habe ich nicht. Ich denke, jeder Stil wird zu einem Favoriten, je nachdem, welche Braut ich vor mir habe. Jede Braut hat eine eigene Geschichte, einen eigenen Traum und einen eigenen Stil. Ich denke, es ist das Schönste, dies mit der Zeit zu entdecken und ein persönliches Märchen zu kreieren. ”

„Manchmal bin ich sehr romantisch, sehr klassisch, sehr elegant. Am nächsten Tag kann ich meine Ideen in reines, absolut minimalistisches Design umsetzen. Das hängt von meiner Stimmung ab und auch von den Kunden. Sicher ist, dass ich mich gerne verändere, entdecke und immer neue Entdeckungen machen möchte. ”

Welcher Stil wird von den Kunden am meisten gewünscht?

„In Italien ist es sicherlich klassisch, romantisch oder elegant. Viele Leute mögen den Gartenstil, aber ich würde ihn an zweiter Stelle setzen, und dann gibt es einige sehr trendige Kunden, die alternative Dinge mögen. ”

Wird dem Brautstrauß die meiste Aufmerksamkeit geschenkt oder werden andere florale Details immer wichtiger?

„Normalerweise sind bei einer Hochzeit die ersten beiden wichtigen Dinge das Kleid der Braut und gleich danach der Brautstrauß, ohne die Accessoires. ”

Was denken Sie, welche Bedeutung haben Blumen bei einer Hochzeit?

„Die Blumen bei einer Hochzeit sind die Seele, die musikalischen Noten, die Essenz des Bühnenbildes. Sie sind der Hauptbestandteil der Hochzeit. Blumen können ein Märchen erschaffen oder, wenn ihnen nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt wird oder sie schlecht gemacht sind, können sie eine Veranstaltung zerstören. Vielleicht sind sie sogar wichtiger als viele andere Dinge, die sich um die Veranstaltung selbst drehen. ”

Was ist Ihre Hauptinspirationsquelle?

„Die Natur, die Mode, die alte Geschichte und manchmal die Materialien selbst werfen mir Ideen zu. ”

Was hält die Zukunft für Sie bereit?

„Auch das ist eine gute Frage. COVID hat viele Träume geschaffen, aber wenn ich jetzt nach vorne schaue, hoffe ich, bald zum Live-Unterricht zurückzukehren. In den letzten anderthalb Jahren habe ich über Webinare gearbeitet. Normalerweise fangen wir im Herbst an, uns auf Weihnachten vorzubereiten.“

„Ich möchte die Arbeit im Blumengroßhandel wieder aufnehmen und meine Ideen wieder in den Vordergrund stellen. Ich denke, das ist schon zukunftsweisend; in kleinen Schritten werden wir zu den alten Arbeitsweisen zurückkehren und auch die Auslandsreisen werden wieder aufgenommen. “

„Jedenfalls werde ich im Oktober nach Belgien reisen. Ich muss einen Kurs beenden, den ich mitten in der Pandemie begonnen habe und den ich in diesen langen Monaten fortgesetzt habe. Jetzt ist es Zeit für die Prüfungen für mein Abschlusszeugnis, die ich im Oktober in Brügge ablegen werde.“

» Entdecken Sie weitere Brautinspirationen im Fleur Kreativ Magazin!
Das neue Fleur Kreativ Sommer 2021 ist da!
© Studio PSG – Kurt Dekeyzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.