Ein Porträt des Meisterfloristen Hideyuki Niwa

Von klein auf von Blumen umgeben, war für Hideyuki Niwa die Entscheidung, Floral-Designer zu werden, naheliegend. Heute ist er ein renommierter Blumenkünstler, der kraftvolle Designs schafft, die Tausende von Menschen inspirieren und verzaubern.  ‚Ich möchte vor allem die Erfahrung der Schönheit mit Menschen auf der ganzen Welt teilen‘, sagt er im Fleur Kreativ Magazin.

Was bedeutet für Sie ein Leben mit Blumen?

Ich finde es faszinierend, wie man Blumen und Pflanzen in schöne Kunstwerke verwandeln kann. Bevor ich das unbegrenzte Potenzial der Blumenkunst entdeckte, bestand Kunst für mich nur aus Gemälden und Skulpturen. Aber jetzt bin ich überzeugt, dass nur Floral Art das ‚Leben‘ in Kunst verwandeln kann. Das Leben eines Menschen ähnelt dem einer Blume. Die Blumenkunst hilft mir, den wahren Sinn des Lebens zu verstehen.

Wie sieht Ihr Leben als Blumenkünstler heute aus?

Ich bin der Leiter des Hideyuki Niwa Design Office. Meine Firma zeichnet Pläne, organisiert Ausstellungen und entwirft Dekorationen. Bei großen Dekorationen arbeiten wir oft auch mit Luxusmarken zusammen. Unsere Kreationen sind nicht nur in Japan, sondern auch im Ausland zu finden. Ich selbst bin hauptsächlich ein Blumenkünstler. Kreieren ist meine Haupttätigkeit. Ich unterrichte auch, und meine Studenten kommen sowohl aus Japan als auch aus dem Ausland. Aufgrund von Covid-19 gehe ich auch den digitalen Weg und erstelle ich auf innovative Weise lehrreiche YouTube-Videos.

Was finden Sie im Unterricht wichtig?

Was ich meinen Schülerinnen und Schülern immer sage, ist, dass sie zunächst einmal die Blumen selbst kennen müssen, bevor sie mit dem Erlernen von Techniken beginnen. Keine Blume in der Natur ist gleich. Sie können niemals Blumenkreationen und Sträuße nach einem festen Modell anfertigen. Mit Blumen zu arbeiten, ohne sie zu kennen, kann die Schönheit und Vitalität von Blumen ernsthaft beeinträchtigen. Leihen Sie sich also die Schönheit der Natur und fügen Sie Ihren eigenen Willen und Ihre eigenen Ideen hinzu, um Ihr eigenes Werk zu schaffen.

Können Sie uns etwas meh über Ihr eigenes Buch ‚Botanical Metamorphosis‘ erzählen?

Japan hat eine fantastische Blumenkultur. Es gibt nicht nur Ikebana. Ich höre oft Leute sagen, dass meine Arbeit Ikebana ähnelt, aber ich habe Ikebana nie gelernt. Der Grund, warum meine Arbeiten Ikebana-ähnlich oder japanisch aussehen, ist – wie gesagt – mein Sinn für Ästhetik, der so charakteristisch für die japanische Kultur ist. Und ich nehme dieses Gefühl in mir auf!

Ich habe meinen eigenen Stil, eine Verschmelzung verschiedener Formen von Design, einschließlich der Essenz, dem Sinn für Ästhetik. Es ist meine Aufgabe, jeden von meinem Stil und meiner Denkweise zu überzeugen, und deshalb habe ich ein Buch mit einer Sammlung meiner Arbeiten veröffentlicht.

Neugierig geworden? Bestellen Sie das Buch von Hideyuki Niwa jetzt in der FLEUR Buchhandlung.

Lesen Sie das vollständige Interview im Fleur Kreativ!


MORE INFO

hn-design.co.jp
Follow Hideyuki Niwa on Instagram
Follow Hideyuki Niwa on Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.