IPM Essen auf das Jahr 2023 verschoben, kleine Sommerausgabe im Jahr 2022

Die IPM Essen, die gigantische Blumen- und Pflanzenmesse, die normalerweise vom 25. bis 28. Januar 2022 in Deutschland stattfinden würde, wird um ein weiteres Jahr verschoben. Am 13. und 14. Juni 2022 findet jedoch die IPM Summer Edition statt.

Messe Essen verschiebt IPM ESSEN auf 2023

Leider kann die IPM ESSEN im Januar 2022 aufgrund der derzeit schwierigen weltweiten Pandemiesituation nicht stattfinden. „Während wir mit Hochdruck auf IPM ESSEN 2022 hinarbeiten, hat sich die Situation bei der Corona-Pandemie in den letzten Tagen hinsichtlich Planung und Umsetzung deutlich verschlechtert“, erklärt Oliver P. Kuhrt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Essen.

„Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ist die Verunsicherung bei Ausstellern und Besuchern derzeit groß. Wir geben daher allen Unternehmen, die sich bisher angemeldet haben, die Möglichkeit, ihre Anmeldung auf die Ausgabe 2023 zu übertragen.“

Die IPM Essen wird mit einem Schlag auf den 24. bis 27. Januar 2023 verschoben.

Kleine IPM Summer Edition im Juni 2022

Um der dringenden Nachfrage nach einer Kommunikationsplattform gerecht zu werden, wird die IPM Summer Edition am 13. und 14. Juni 2022 organisiert. Das Herzstück des Sommertreffens ist ein Showroom mit innovativen Produkten vor Ort und im Internet.

„Die IPM Summer Edition wird als zweitägiges Schaufenster mit Networking-Charakter stattfinden. Wir wollen den Marktteilnehmern die Möglichkeit geben, einander zu treffen und Innovationen zu präsentieren. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Pandemie-Situation im Sommer entspannt, so dass dieses Format höchstwahrscheinlich realisiert werden kann. Die IPM-Sommerausgabe sollte nicht als Ersatz für die IPM ESSEN angesehen werden.“

www.ipm-essen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.