Ranunkel am Valentinstag

Blumen sind eine Wunderbare Möglichkeit jemanden wissen zu lassen, dass man ihn oder sie sehr mag. Vor allem, wenn man dafür Blumen verwendet, die die Liebe feiern, wie Ranunkel. Sie sollten diese Blume auf jeden Fall in Ihrem Valentinsblumenstrauß verwenden!

Am 14. Februar ist Valentinstag. Ein romantischer Strauß ist das ideale Geschenk für deine Geliebte. Verwenden Sie auf jeden Fall Ranunkel. Wir werden Ihnen ein wenig mehr über diese schöne Blume erzählen.

Charmeur

Die Ranunkel steht für Charme. In längst vergangenen Zeiten war ein Strauß Ranunkel eine Art und Weise zu sagen: ‚Ich finde dich sehr reizvoll.‘ Die farbenfrohe Ranunkel ist nach wie vor eine prachtvolle Blüte, mit der man die Liebe feiern kann.

Ranunkel ist eine (frühe) Frühlingsblume vom kalten Boden. Das Gewächshaus wird lediglich frostfrei gehalten. Es ist fast nicht zu glauben, dass so eine kompakte Blütenkopse sich zu so einer imposanten Frühlingsblume entwickeln kann. Die Ranunkel ist einfach überraschend!

Wussten Sie schon, dass…?

♥ Ranunculus bedeutet Fröschlein.
♥ Die Knollen werden kleine Klauen genannt.
♥ Ranunkel ist verwandt mit der Butterblume.
♥ Ranunkeln sind echte Schlürfer!

Ranunkel am Valentinstag

Die Liebesblume Ranunkel darf nicht fehlen am Valentinstag. Schenken Sie einen Strauß oder verzieren Sie den Tisch überschwänglich mit Blumen. Ganz einfach: Verstreuen Sie einzelne Blütenblätter über den Tisch und schon stellt sich ein Luxusgefühl ein. Außerdem schmeckt das Essen auf einem schön gedeckten Tisch noch besser!

www.365tageblumen.de
www.tollwasblumenmachen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.