Interview | Moniek Vanden Berghe über den pastellfarbener Kranz

Es ist Herbst! In dieser Jahreszeit bleiben wir gerne drinnen und machen es uns im Haus gemütlich. Dennoch haben wir immer noch das Bedürfnis, Blumen und Pflanzen um uns herum zu haben. Zeit also, die Natur mit diesem farbenfrohen Blumenwerk der Floristin Moniek Vanden Berghe nach drinnen zu holen. Wir sprachen mit der Floristin über ihre florale Arbeiten in Fleur Kreativ Herbst. Finden Sie heraus, was sie inspiriert, warum sie bestimmte Entscheidungen getroffen hat und was sie als Floristin kennzeichnet.

Möchten Sie versuchen, Monieks Pastellkranz selbst herzustellen? Bestellen Sie jetzt Fleur Kreativ Herbst und lesen Sie alles Schritt für Schritt eklärt !

Über Pastelltöne, späte Schmetterlinge und einen Hauch von Grün

Dieser Blumenkranz ist ein wenig atypisch. Typisch für Sie? 😉

„Sie werden tatsächlich nicht schnell sehen, dass ich einen klassischen Kranz mache. Ich fühle mich am besten, wenn ich asymmetrisch und intuitiv kreieren kann. Ich spiele auch gerne mit Gruppen und Gegengruppen, mit Bewegung und Rhythmen und suche nach Ausgewogenheit. Das ist es, was mich am Blumenstecken so fasziniert.

Für das Design aus der neuen Fleur Kreativ habe ich einen braunen Kranz aus Bio-Steckschaum als Unterlage gewählt. Im Herbst gibt es viele orange und braune Farben zu sehen. Aber es ist auch eine weiche Jahreszeit, daher die Pastelltöne im Blumengesteck. Die Rosen sind die ideale Farbpalette, um sich inspirieren zu lassen und einen Farbverlauf zu schaffen. In dieser Jahreszeit können Sie sie auch im Garten finden. Auch die Dahlie und die Chrysantheme sind typische Herbstblumen. Die Vanda-Orchideen wirbeln durch sie wie späte Schmetterlinge“.

Wir sehen ein paar grüne Stängel, die in dem Design sofort auffallen. Warum diese Wahl?

„Das ist ein weiterer Hinweis auf die Natur in dieser Jahreszeit. Es ist nicht nur stumpf, braun und orange. Wie die Natur hat der Kranz immer noch einen Hauch von Grün. Hier und da kann man auch die braune Farbe des Steckschaums durchschimmern sehen. Dies ist Teil der Komposition und gibt dem Werk einen Schatten in der Tiefe. Kontraste finden sich in der runden Form des Kranzes und den vertikalen Linien der trockenen und frischen Stiele, die ihn durchziehen“.

Die Ökologie ist eindeutig ein neuer Trend in dieser Branche. In der neuen Fleur Kreativ konzentrieren wir uns auch auf umweltbewusste und klimafreundliche Produkte. Was halten Sie von den neuen, ökologischen Materialien?

„Alles, was zu einer umweltfreundlicheren Branche beitragen kann, begrüße ich mit offenen Armen. Papierverpackungen, kompostierbare Behälter, weniger gefärbte Materialien, Bioschaum,… All die kleinen Dinge zusammen können eine große Wirkung haben. Für mich ist es wichtig, dass wir uns in dieser Branche bemühen, alles so nachhaltig wie möglich zu gestalten“.

Wollen Sie mehr über den Floristen Moniek Vanden Berghe wissen? Besuchen Sie www.cleome.be!


Und jetzt… legen Sie los!

Schritt für Schritt gehen wir an die Arbeit und erklären Ihnen, wie Sie dieses wunderschöne Blumenwerk von Moniek selbst anfertigen können. Bestellen Sie Fleur Kreativ Herbst und etdecken Sie es schnell !

Mit insgesamt mehr als 80 Seiten voller floraler Inspiration für den Herbst!

fleur kreativ zeitschrift blumenkunst blumen design florsitik ausgabe herbst 2020 floral art inspiration tipps magazine fleur creatif

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.